Effektives Employer Branding online: So stärken Sie Ihre Arbeitgebermarke nachhaltig

Employer Branding online

Der Fachkräftemangel in Deutschland ist ein zunehmendes Problem. Während es in einigen Berufsfeldern noch relativ einfach ist, qualifizierte Mitarbeitende zu finden, herrscht in anderen Bereichen ein derartiger Mangel an Bewerbern, dass Unternehmen große Schwierigkeiten haben, offene Stellen zu besetzen. Die Zeiten haben sich gewandelt: Das Rekrutierungsverhalten und die Jobsuche verlagern sich zunehmend ins Digitale, weshalb ein effektives Employer Branding online immer wichtiger wird.

Früher bemühten sich Bewerber darum, von Unternehmen wahrgenommen zu werden, doch heute ist es umgekehrt. Nun müssen Unternehmen aktiv um die Aufmerksamkeit von Berufseinsteigern und potenziellen Kandidaten kämpfen. Viele dieser potenziellen Bewerber sind bereits in sicheren Arbeitsverhältnissen und haben häufig nicht die Absicht, ihren aktuellen Job zu verlassen. 

Für Unternehmen bedeutet das nicht nur eine Präsenz im Netz aufbauen zu müssen, sondern die gezielte Nutzung digitaler Kanäle, um als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Ihre Employer Brand online stärken und somit mehr qualifizierte Bewerber anziehen können. 

Was bedeutet Employer Branding online?

Employer Branding online umfasst alle Maßnahmen, die ein Unternehmen im Internet unternimmt, um sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Dies beinhaltet die Darstellung der Unternehmenskultur, Werte und der angebotenen Mitarbeiterbenefits auf der eigenen Website, in sozialen Netzwerken, auf Jobportalen und weiteren digitalen Plattformen. Ziel ist es, sowohl bei aktuellen als auch bei potenziellen neuen Mitarbeitenden ein positives Bild des Unternehmens zu vermitteln. 

Warum eine Arbeitgebermarke in der heutigen Welt unerlässlich ist? Hier lesen.

Die Bedeutung von Employer Branding online

Eine Employer Brand, oder auf Deutsch eine Arbeitgebermarke, spielt insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen eine entscheidende Rolle dabei, ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und die passende Zielgruppe zu erreichen. Im Laufe der letzten zehn Jahre hat sich das Konzept des Employer Brandings erheblich gewandelt. Während früher Imagefilme und Broschüren als ausreichend für ein effektives Employer Branding angesehen wurden, müssen Unternehmen heute auf ganz anderen, vor allem digitalen Kanälen überzeugen. 

Mit einem starken Employer Branding online können Unternehmen:  

  1. Talente anziehen: In einer Welt, in der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen ihre nächsten Karriereschritte sorgfältig wählen, ist es entscheidend, sich als Top-Arbeitgeber zu präsentieren. 
  2. Mitarbeiterbindung erhöhen: Ein positives Arbeitgeberimage kann dazu beitragen, dass Mitarbeitende sich stärker mit dem Unternehmen identifizieren und längerfristig gebunden bleiben. 
  3. Unternehmenskultur vermitteln: Online-Medien bieten ideale Plattformen, um die Unternehmenskultur transparent und authentisch zu kommunizieren. 
  4. Wettbewerbsvorteile sichern: Ein überzeugendes Employer Branding kann Ihnen einen Vorsprung im Wettbewerb um die besten Fachkräfte verschaffen. 
  5. Gesundheitsbenefits hervorheben: Ein weiterer wesentlicher Aspekt des Employer Brandings online ist die Darstellung der Gesundheitsleistungen, die Ihr Unternehmen bietet. Diese können von betrieblichen Gesundheitsprogrammen über Fitnessstudio-Zuschüsse bis hin zu umfassenden medizinischen Checks reichen. Gesundheitsbenefits sind besonders attraktiv für potenzielle Bewerber, da sie zeigen, dass ein Unternehmen in das Wohlbefinden seiner Mitarbeitenden investiert. 
Employer Branding online
10 häufige Fehler, die Unternehmen beim Employer Branding machen, die Sie besser vermeiden sollten

Strategien zur Stärkung Ihres Employer Brandings online

Die Generation Z, auch bekannt als Nachfolgegeneration der Millennials oder Generation Y, stellt eine besondere Herausforderung für effektives Arbeitgebermarketing dar. Diese Digital Natives sind mit dem Internet aufgewachsen, und die Generation Z sogar mit dem Smartphone. Da sie jetzt vermehrt auf den Arbeitsmarkt drängen, stehen Recruiter vor großen Herausforderungen, insbesondere weil diese oft selbst einer anderen Generation angehören. 

Wie also kann eine starke Arbeitgebermarke aufgebaut werden, die effektiv die digitale Generation anspricht und beeindruckt? 

  1. Content-Marketing: Nutzen Sie Blogs, Videos und Social Media, um Geschichten aus Ihrem Unternehmen zu erzählen. Zeigen Sie, wie es ist, Teil Ihres Teams zu sein, und stellen Sie Mitarbeitende in den Vordergrund, die über ihre Erfahrungen berichten. 
  2. SEO für Karriereseiten: Optimieren Sie Ihre Karriereseite für Suchmaschinen, um sicherzustellen, dass potenzielle Bewerbende Sie leicht finden können, wenn sie nach relevanten Stellenangeboten suchen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die Benefits für Bewerbende sichtbar und attraktiv darstellen. 
  3. Interaktion auf Social Media: Engagieren Sie sich aktiv auf Plattformen wie LinkedIn, Xing, Facebook und Instagram, um mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten und Ihr Netzwerk zu erweitern und einen Einblick in die Arbeitskultur und den Arbeitsalltag in Ihrem Unternehmen zu geben. 
  4. Feedback und Bewertungen managen: Fördern Sie positive Bewertungen von Mitarbeitenden auf Plattformen wie Kununu und Glassdoor und gehen Sie proaktiv mit Kritik um. Essenziell für gute Bewertungen und positives Feedback ist eine gesunde Unternehmenskultur. Die Zufriedenheit und Gesundheit Ihrer bestehenden Belegschaft ist einer der wichtigsten Punkte für ein starkes Employer Branding online sowie offline. 
  5. Analysen und Anpassungen: Überwachen Sie die Performance Ihrer Maßnahmen und passen Sie Ihre Strategie basierend auf den gesammelten Daten an. Bauen Sie Ihre Angebote für Mitarbeitende sukzessive aus und kommunizieren Sie Ihr Angebot gezielt an Mitarbeitende. 
Mehr zum Thema und 10 Maßnahmen finden Sie hier.

Mit einer durchdachten Strategie und konsequenter Umsetzung kann Employer Branding online maßgeblich dazu beitragen, Ihr Unternehmen als Top Arbeitgeber zu positionieren. Nutzen Sie die digitalen Möglichkeiten, um die besten Talente für Ihr Team zu gewinnen und langfristig an Ihr Unternehmen zu binden. Machen Sie den ersten Schritt in Richtung einer besseren Zukunft für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeitenden. 

Employer Branding online

FAQ – Employer Branding online

Employer Branding online erhöht die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens bei potenziellen Bewerbern und hilft, ein positives Arbeitgeberimage aufzubauen, was essenziell für die Talentgewinnung und -bindung ist. 

Soziale Netzwerke, die eigene Karrierewebseite, Jobportale und professionelle Blogs sind besonders wirkungsvoll, um Ihre Arbeitgebermarke zu stärken.

Erfolgskriterien können Website-Traffic, Interaktionsraten auf Social Media, Anzahl der Bewerbungen auf ausgeschriebene Stellen und Feedback in Form von Mitarbeiterbewertungen sein.

Jetzt kostenloses Infomaterial anfordern!

Ein starkes Fundament für eine gesunde Zukunft und nachhaltigem Mehrwert für Ihre Mitarbeitenden!